TV Kleinschwarzenbach — FC Frankenwald II

TV Kleinschwarzenbach — FC Frankenwald II

TV Kleinschwarzenbach — FC Frankenwald II

Erster Dreier für die Zweite. In Kleinschwarzenbach gab es einen 3:1- Erfolg.

>

Grottenkick in Kleinschwarzenbach

Der FC Frankenwald feiert den ersten Dreier der noch jungen Saison. Gegen das Tabellenschlusslicht, tat sich die Gästeelf 90 Minuten richtig schwer. Beide Teams mussten etliche Stammspieler ersetzen und lieferten einen quälende Leistung ab. Der Effzeh war zwar bemüht, spielte sicher aber immer wieder an der dicht gestaffelten Hintermannschaft der Heimelf fest. Die spielerischen Mittel fehlten und auch der Platz in Kleinschwarzenbach trug sein übriges dazu bei. Das Spiel ähnelte einem Handballspiel ohne das sich der FC Frankenwald eine nennenswerte Möglichkeit erspielen konnte. Nur einmal musste Leupold nach einem Kopfball von Schmökel eingreifen. Die unterlegenen Hausherren hatten sogar die besseren Möglichkeiten in Durchgang Eins. Hohenberger fuhr zweimal einen blitzsauberen Konter, verpasste es aber seine Elf aussichtsreich in Führung zu schiessen. Marcel Friedrich musste dabei einmal Kopf und Kragen riskieren und rettete seiner Elf das 0:0 zur Pause.
In die zweite Halbzeit kamen die Gäste dann besser. Eine butterweiche Flanke von Jacob Schramm erreichte Fiessmann im Zentrum, sein Kopfball sprang vom Innenpfosten ins Netz (50.). Der Bann schien gebrochen, doch Hohenberger nutzte gleich seine erste Chance im zweiten Abschnitt. Nach einem Ausschuss von Leupold, musste Kleinschwarzenbachs Bester nur noch einschieben. Wieder rannte der Effzeh gegen das Abwehrbollwerk an. Nicht schön anzusehen war dieser Sonntagskick. Viele Angriffsbemühungen des FC Frankenwald verpufften. Erst eine viertel Stunde vor Schluss erlöste Andrija Ivic seine Elf. Endlich wurde genau und überlegt gespielt, bis Ivic frei vor Leupold nur noch einschieben musste – 1:2. Jetzt war die Gegenwehr der Hausherren gebrochen. Bis auf zwei erzwungene Standardsituationen die nichts mehr einbrachten, musste der FC nicht mehr viel überstehen. Den Schlusspunkt setzte Rafo, der eine Flanke von Fiessmann sehenswert in die Maschen drosch. Am Ende ein verdienter Auswärtssieg der Gäste, gegen einen TVK der seinem Gegner alles abverlangte. (CW)

 

STATISTIK

FC Frankenwald Friedrich, Angles, M.Rucker, B.Goller, Fiessmann, Ivic, Weiß, Schmökel, Ja.Schramm, Laumann, Rafo
Eingewechselt: Ja. Schramm, Gruber, Schmökel
Tore 0:1 Fiessmann 50.
1:1 Hohenberger 56.
1:2 Ivic 76.
1:3 Rafo 92.
Zuschauer 35
Schiedsrichter Tolga Keser (FSV Unterkotzau)

 

BILDER ZUM SPIEL

Details

Datum Zeit League Saison
04.08.2019 15:00 Kreisklasse Frankenwald 2019/20
button_mitglied