TSV Carlsgrün vs FC Frankenwald 3

TSV Carlsgrün vs FC Frankenwald 3

TSV Carlsgrün vs FC Frankenwald 3

>

Auf verlorenem Posten

Auf verlorenem Posten stand unsere Dritte an diesem Sonntag beim TSV Carlsgrün. Stark ersatzgeschwächt versuchte man sein Heil erst einmal in der Defensive. Hinten sicher stehen und vorne vielleicht die ein oder andere Konterchance nutzen hieß die Devise.

Die Einheimischen begannen sofort druckvoll und versuchten die Gäste gleich in deren Hälfte zu attackieren und unter Druck zu setzen, was auch gut funktionierte. Die Abwehr des FCF stand hier nicht immer sattelfest.
Nach 14 Minuten war es dann auch so weit. Eine scharfe Hereingabe lenkte Patrick Gerbeth zum frühen 1:0 in die eigenen Maschen.
Wer dachte, die Einheimischen würden die Gäste jetzt weiterhin unter Druck setzen sah sich erstmal getäuscht. Die Abwehr der Gäste stand jetzt sicherer und ließ kaum noch Chancen zu. Lediglich ein fulminanter Fernschuss aus gut 25 Metern brachte nochmals Gefahr, wurde aber von Torwart Friedrich bravourös pariert. So tat sich bis zur Halbzeit nicht mehr viel. Der TSV kam gegen die vielbeinige Abwehr des FCF nicht richtig zum Zug, die Angriffsbemühungen der Gäste wurden dagegen immer sofort im Keim erstickt. So blieb es beim 1:0 zur Pause.

In der zweiten Hälfte versuchten die Einheimischen wieder zielstrebiger zum Torerfolg zu kommen und machten gleich wieder Druck. Es schien nur noch eine Frage der Zeit bis der zweite Treffer fiel. Die Torchancen der Carlsgrüner wurden jetzt wieder häufiger und auch immer gefährlicher. Allerdings dauerte es bis zur 68. Minute, bis M. Oelschlegel für seine Farben das erlösende 2:0 erzielte. Nach einem schönen Querpass stand er völlig frei vor TW Friedrich und konnte unbehelligt einschieben. Somit war die Partie endgültig gelaufen, Offensivbemühungen der Gäste fanden weiterhin nicht statt. Wenig später erzielte Fritz Gebelein noch das 3:0 für seine Farben. Dass für unseren FC an diesem Tage nicht viel herausspringen würde war abzusehen. Man erspielte sich über 90 Minuten keine einzige richtige Torchance, konnte durch vereinte Defensivarbeit die Niederlage aber in Grenzen halten.

Details

Datum Zeit League Saison
20.09.2015 15:00 A-Klasse West 2 2015/16
button_mitglied