FC Frankenwald — FC Ort/Oberweißenbach

FC Frankenwald — FC Ort/Oberweißenbach

FC Frankenwald — FC Ort/Oberweißenbach

In einem schwachen Kreisligaspiel, sichert sich der FC Frankenwald drei wichtige Punkte gegen die SG Ort/Oberweissenbach (2:1).

>

Kreisligamagerkost

Wer gedacht hätte, der FC Frankenwald würde Reaktion auf die schwache Derbyleistung gegen SG Enchenreuth/Presseck zeigen sah sich getäuscht. Wie in der Woche zuvor agierte die Rauh-Elf viel zu pomadig und ängstlich. Die Nachbarn aus Ort/Oberweissenbach, die einen regelrechten Aderlass im Kader hinnehmen mussten, zeigten mehr Spielfreude und waren in der Anfangsphase die agilere Elf. Die Hausherren liesen alles vermissen, zu ungenau im Abspiel und völlig überhastet, tat man sich sichtlich schwer im nächsten Derby. Zwar hatte die Elf um Trainer Bernd Meyer auch wenig Nennenswertes zu verzeichnen, trotzdem merkte man den Gästen eine gewisse Sicherheit in den Aktionen an. Die beste Möglichkeit durch Tim Nilgen, konnte Frankenwalds Bester Jonas Schramm noch gerade eben vereiteln. Die Hausherren fanden offensiv nicht statt, bis zur 32. Minute, als Steffen Titus mit einer raffinierten Direktabnahme Kaufmann im Kasten zur Glanzparade zwang. Kurz danach kam Jonas Schramm aus halb rechter Position zum Abschluss, wieder war Kaufmann auf dem Posten. Kurz vor der Pause die Führung für die Gäste. Nico Kaiser wurde rechts im Strafraum stark freigespielt, sein Drehschuss war schwer zu halten für Friedrich im Kasten. Die SG ging nicht unverdient in Führung. Psychologisch wichtig war natürlich der postwendende Ausgleich durch Jonas Schramm. Nach einer schönen Freistoßflanke von Sebastian Wirth, nickte Jonas Schramm sehenswert zum Ausgleich ein (43.).
Nach der Pause flachte die Partie weiter ab. Der FC Frankenwald hatte zwar die besseren Highlights, spielte aber oft zu kompliziert. Viele Angriffe waren leichte Beute für Johannes Lochner und Kevin Keil im Abwehrverbund. Bis auf einen Geistesblitz von Spielertrainer Rauh, konnten die Angereisten alles verteidigen. Denn Niklas Hagen wurde von seinem Trainer schön in Szene gesetzt, der Youngster versenkte die Vorlage eiskalt – 2:1. Der Zahn schien gezogen und Frankenwald drängte auf die Entscheidung. Eine Hereingabe von Steffen Titus verpasste Sebastian Wirth nur knapp (70.). Danach boten die beiden Mannschaften regelrechte Kreisligamagerkost. Ort konnte nicht und der Effzeh Frankenwald blieb ebenso weiter unter den Erwartungen zurück. Am Ende quälte sich die Heimelf zum ersten Saisondreier und muss bereits am kommenden Sonntag mit einer Leistungssteigerung gegen einen starken Aufsteiger aus Wölbattendorf ran. Hier bedarf es mehr als der dürftigen Leistung vom heutigen Abend. (CW)

 

STATISTIK

FC Frankenwald Friedrich, M.Wirth, Rauh, Wagenknecht, Gebhardt, M.Hagen, S.Wirth, Schramm, Titus, Körbe, N.Hagen
Eingewechselt: Kirschenlohr, C.Oelschlegel, Wilfling
Tore 0:1 Kaiser 39.
1:1 Schramm 43. (Kopfball/Vorarbeit S.Wirth)
2:1 N.Hagen 64. (Rechtsschuss/Vorarbeit Rauh)
Zuschauer 104
Schiedsrichter Harald Lippert (ATS Hof-West)

 

BILDER ZUM SPIEL

Details

Datum Zeit League Saison
26.07.2019 18:30 Kreisliga Nord 2019/20
button_mitglied