Ligaeinteilung 2016/17

Ligaeinteilung 2016/17

Ligaeinteilung 2016/17

Eine attraktive Liga mit vielen Derbys

Seit einigen Tagen steht fest, mit welchen Mannschaften wir uns in der kommenden Saison messen werden. Große Überraschungen gab es dabei nicht – dafür aber die Gewissheit, dass es eine sehr stark besetzte Kreisklasse mit vielen attraktiven Spielen wird.

Neben dem letztjährigen Zweiten FC Ort, der in dieser Spielzeit als SG mit dem TV Oberweisenbach auftritt, darf man vor allem auf die Teams aus Enchenreuth, den Absteiger aus Presseck und die beiden Reservemannschaften TuS Schauenstein II sowie Eintracht Münchberg II, die sich personell verbessert haben dürften, gespannt sein. Ebenfalls werden der FC Höllental und FCR Geroldsgrün eine gewohnt starke Rolle spielen können.

Derbytime
Gleichzeitig warten auch wieder viele Nachbarschaftsduelle auf uns. Insgesamt liegen vier Gegner in unserem direkten geografischen Umfeld: Mit dem FC Oberland treten in der Saison 2016/17 Hohenberg, Marktleugast und Marienweiher erstmals Fusionsverein auf. Darüber hinaus geht es gegen die Nachbarn aus Ort/Oberweisenbach, Enchenreuth und Presseck.

Attraktive Mischung
Alles in allem eine recht ausgeglichene Liga also, mit vielen potenziellen Spitzenmannschaften, in der jeder gegen jeden gewinnen kann. Dazu gesellen sich noch die Aufsteiger TSV Bad Steben, ASV Leupoldsgrün und die Landesliga-Reserve der SpVgg Selbitz. Auf einen absoluten Favoriten, der die Saison am Ende für sich entscheiden wird, kann man sich im Vorfeld nicht festlegen, sicher ist jedoch eines: Auch der FC Frankenwald wird ein gewichtiges Wörtchen im Aufstiegskampf mitreden wollen.

Wir freuen uns bereits jetzt auf eine spannende Saison mit interessanten Derbys!

Hier die Übersicht:

FC Frankenwald
(SG) FC Ort/TV Oberweißenbach
FCE Münchberg 2
FCR Geroldsgrün
SV Froschbachtal 2
ATS Selbitz
TuS Schauenstein 2
TSV Enchenreuth
FC Hohenberg (FC Oberland 2)
FC Höllental
TSV Presseck (A)
TSV Bad Steben (N)
SpVgg Selbitz 2 (N)
ASV Leupoldsgrün (N)

button_mitglied